"Es gibt überall Blumen für den,
der sie sehen will."
(Henri Matisse)

Haikus

von Marcus Tessmer
2009-14

Erfrischender Duft
wiedergeborenes Herz
Magie des Frühlings.




Mächtige Berge
den Himmel sanft berührend
Sehnsucht nach Freiheit.




Feurige Lava -
Auf dem Pfad der Zerstörung
wandelt Neuanfang.

Blauer Ozean -
Wellen der Unendlichkeit
zum Seelenfrieden




Sonnenfinsternis -
Ein Augenblick der Stille
über den Wolken




Morgendlicher Tau -
die verschenkten Schmuckst├╝cke
von Mutter Natur.

Ein Regenschauer -
Freudentränen des Lebens
erschaffen die Welt.




Der Sternenhimmel -
Mystische Unendlichkeit
voller Hoffnungen.




Sommergewitter -
ein Festival am Himmel
mit Paukenmusik.

Bunter Blumenstrauß
duftendes Herzensgeschenk
das Lächeln zaubert.




Ein Lagerfeuer
Kindheitserinnerungen
flackern wieder auf.




Dornenkönigin,
du wunderschöne Liebe
bist so verletzend.

Dichte Nebelschwaden -
geheimnisvoller Mantel
der Verschleierung.




Schneefall im Winter
ein zarter Sternensegen
voller Eleganz.




Eine Sternschnuppe -
schließe schnell deine Augen
und wünsch' dir etwas!

Sonnenuntergang -
der ertrinkende Stern
wird wiederkehren!




Fortsetzung folgt ...